Unser Besuch im Dorf Sentana

25. Februar 2019


 
Wir Kinder von der Tierfreunde AG haben uns am Anfang überlegt wie wir Tieren helfen können.
Bild1

Schnell sind wir auf die Idee gekommen eine Patenschaft für ein Tier im Tierheim zu übernehmen.

Das heißt wir spenden Geld und unterstützen symbolisch „unser Tier“. Aber auch alle anderen Tiere bekommen natürlich etwas ab!
Um Geld zu verdienen haben wir Kuchen gebacken und ihn im Schulkiosk verkauft. Wir haben auch Vogelfutter hergestellt und verkauft. Zum Schluss haben wir Pfandflaschen abgegeben. So haben wir 140 € zusammen gekriegt.
Die Hälfte des Geldes bekommt ein Tier im Tierheim, aber dort müssen wir noch hinfahren.
 
Die anderen 70 € sind für unser neues Patentier Kuh Elsa. Aber die anderen bekommen ja auch etwas. Als wir im Dorf Sentana angekommen sind, haben uns Tina und Laura freudig begrüßt. Tina hat uns den Hof gezeigt und uns viel über die Tiere erzählt. Wir durften die drei Minischweine und die Schafe füttern. Wir konnten auch die kuscheligen Schafe streicheln.
Wollt ihr wissen warum Elsa unser Patentier geworden ist?
Elsa hatte keine schöne Vergangenheit. Sie sollte eigentlich geschlachtet werden aber sie konnte weglaufen. Sie ist ungefähr zehn Wochen lang alleine im Wald gewesen.

 

Weil die Gefahr bestand das sie auf die Straße laufen könnte, sollte sie erschossen werden. Zum Glück ist Elsa zu anderen Kühen gelaufen, konnte eingefangen werden und konnte ins Dorf Sentana ziehen. Jetzt hat sie leider immer noch Angst vor Menschen. Bald kommen noch zwei andere Kühe ins Dorf Sentana. Dann sind Elsa und Kimberly zu viert.
Die Patenschaftsurkunde könnt ihr übrigens bald in der Schule sehen…
Leider verlassen uns einige Tierfreunde im Sommer doch wir hoffen es finden sich neue Tierfreunde und unterstützen Elsa, Schwein Hansi und alle seine Freunde.
 

   Bild2                                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben von: Chi-ling, Hanna und Saskia

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

Projektwoche

 

"Respekt, Lindgrens!"

 

        Bild3             Bild2

 

Bild1      Bild4

 

 

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Wir tarnen unsere Hände

Ein Kunstprojekt der Känguruklasse

 

Collage1.JPGCollage2.JPGCollage3.JPGCollage4.JPGCollage5.JPGCollage6.JPGCollage7.JPGCollage8.JPG

 

 

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

                                                                Besuch im Dorf Sentana

 

IMG-20190206-WA0004                Februar 2019
 
 
   Unsere Schule hat 60 Euro für den Hund Alice gespendet.

   Mia hat ein Backheftchen geschrieben mit leckeren

   Plätzchenrezepten.

   Ihre Freundin Paula hat ihr geholfen die Backheftchen zu verkaufen.

   Dadurch haben sie das Geld verdient.

   Ein paar Tage später sind sie zum Dorf Sentana gefahren um die

   Spende abzugeben und Alice zu besuchen.

   Leider hatte Alice eine ansteckende Krankheit und sie konnten sie

   nicht sehen.

 

   Dann hat ihnen eine nette Mitarbeiterin mit ihrem eigenen Hund das

   Dorf gezeigt.

   Dort haben sie eine sehr fotogene Ziege namens Paul

   kennengelernt, die am liebsten auf jedes Foto mit drauf wollte.

 

   Es gab noch Kühe, Hühner, Esel, Schafe, Ponys und Hasen.IMG-20190206-WA0008

   Nachdem sie sich alles angeschaut haben, gab es ein Foto mit der

   Geldübergabe.

   Die Mitarbeiterin hat Paula und Mia vorgeschlagen, dass sie noch

   einmal mit ihrer Klasse vorbeikommen

   um das Dorf Sentana gemeinsam zu besichtigen.

   Hoffentlich können sie sich dann Alice anschauen.
 
 

                               Geschrieben von Mia, Paula und Ikranur

                                            Otterklasse
 

 

 

 

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

 

Jedermannlauf 2018

Bei gutem Wetter und hochmotiviert fand unser Jedermannlauf statt.

Bei diesem Minimarathon laufen wir jedes Jahr erneut gegen uns selbst und versuchen die Zeiten des vergangenen Jahres zu übertreffen.

Alle Laufzeiten aller Schüler werden dabei addiert.

 

     IMG_7512.JPG

 

     IMG_7515.JPG

 

     IMG_7519.JPG

 

     IMG_7517.JPG